Martina Franck

DSC00856


Wenn Weiblichkeit erwacht, sind Frauen gut geerdet, spirituell verbunden, genährt und mit der Umwelt und Menschenwelt in liebevollen Kontakt.

In meinem Leben und in meiner Arbeit ist der authentische Kontakt unter Frauen wesentlich.
Ein Raum unter Frauen, wo alles sein darf wie es ist – weder beschönigt noch abgewertet werden muss. Solche Räume entspannen mich.

Durch achtsame, präsente Berührung entsteht ein Feld, das nährt und Liebe fliessen lässt. Wunden können sich heilen und Sehnsucht gestillt werden.

Wenn sich Frau unter Frauen nährt und heilt, dann überfordert sie nicht den Mann mit übersteigerten Erwartungshaltungen. Dann kann der Mann bei der Frau ein zu Hause in Freiheit finden und eine Ursehnsucht stillen.

Paare, wo Männer und Frauen genährt sind wirken friedlich in die Welt.
Das hat positive Auswirkungen auf die Gesellschaft und die Umwelt.

Insofern ist das Kreieren von FrauenNährraum und Frauen Vernetzung für mich auch ein politischer Auftrag. Pädagogische, psychologische, kommunikative und spirituelle Ausbildungen unterstützen hierbei meine fachliche Kompetenz.


www.innerlove.ch