mayonahMayonah (Jhg. 1969) beschäftigt sich seit über 16 Jahren mit der Heilung der Weiblichkeit, insbesondere des weiblichen Schoßraumes. Der Weg ihrer Selbstheilung und des Erwachens als Frau wurde zu ihrem Beruf.

Seit 16 Jahren begleitet sie Frauen in Einzelsitzungen, Seminaren und Jahrestrainings bei der tieferen Verbindung zu ihrem Schoßraum und damit beim Erwachen ihrer Weiblichkeit.

2011 initiierte sie gemeinsam mit Tatjana Bach den ersten Frauenkongress „Erwachen einer neuen Weiblichkeit“. Mit diesem Kongress möchte sie zum Entstehen eines kollektiven Feldes „erwachter Weiblichkeit“ beitragen.

2012 initiierte sie im Anschluß an den zweiten Frauenkongress den ersten Frauen-Männer-Kongress „Symposium einer neuen Liebeskultur“, mit Dieter Halbach als Mitinitiator. Hier ging es um die Heilung der kollektiven Wunden zwischen Frauen und Männer.

2014 Mitbegründerin des Vereins „Erwachte Weiblichkeit e.V", 1. Vorsitzende.

Das weibliche Prinzip ist zyklisch: Nach vier Frauenkongressen und drei Frauen-Männer-Kongressen war es Zeit für eine Pause. 2016 startete sie wieder neu im zweijährigen Rhythmus mit dem Frauensymposium "Erwachte Weiblichkeit" mit dem Schwerpunkt auf einer verkörperten weiblichen Spiritualität.

Mayonah Bliss zu der Arbeit in den Kongressen "Erwachen einer neuen Weiblichkeit" und "Symposium einer neuen Liebeskultur" auf Jetzt.tv: www.jetzt-tv.net

www.weiblichkeit-erwacht.de